Texte

Radio by 3
Multimediakonzert, 1998

"Radio by 3" ist ein interaktives Projekt von Shelley Hirsch, Chris Cutler und Lutz Glandien. Die klangliche Basis für die Interaktion der Musiker bilden die Programme von 16 Rundfunk- und Fernsehstationen am 17. Oktober gegen 21 Uhr. 16 internationale RF und TV-Kanäle (englisch, deutsch, französisch, türkisch etc. ) werden in Realzeit live über ein PRO TOOLS-System und einen Mixer auf sechs Lautsprecher in den Saal und drei TV-Monitore auf der Bühne übertragen. Die Bearbeitung der Informationen erfolgt in einer Art virtueller Realtime-Komposition, bei der die jeweiligen Sendeplätze quasi gescannt und mit dem Computer von Lutz Glandien manipuliert werden (Klassik, News, Jazz, Rock, Soundtracks etc. ). Die Musiker – Shelley Hirsch ( Stimmvirtuosin) und Chris Cutler (Schlagzeuger) werden interaktiv mit dem klingenden Multimediaangebot improvisieren, Chris Cutler spielt klassische Orchester-Perkussion (Pauken, Große Trommel, Tamtam etc.) und Shelley Hirsch wird mit Hilfe digitaler Effektprozessoren (z.B. Eventide) singend - sprechend - improvisierend auf die audio-visuellen Informationen reagieren.
home